Bürgerbusse

In Gemeinden, in denen keine Linienbusse fahren, organisieren immer häufiger die Bürger selbst eine Buslinie für den Versorgungsverkehr. Diese Bürgerbusse werden getragen von einem Bürgerbus-Verein oder einer Bürgerbus-Initiative. Am Steuer sitzen ehrenamtliche Fahrerinnen und Fahrer. Die Konzessionen für die Linien müssen allerdings professionelle Verkehrsunternehmen beantragen. Für die unten aufgelisteten Bürgerbusse trägt DB Regio Bus Nord die Konzessionen und arbeitet mit den Bürgerbusvereinen zusammen.

Bürgerbusse verkehren wie eine normale Buslinie nach einem festgelegten Fahrplan zu den örtlich geltenden Tarifangeboten (z.B. SH-Tarif oder VBN-Tarif). In der Regel können in den Bürgerbussen lediglich die Tickets für den Bürgerbus selbst erworben werden.

Bitte beachten Sie, dass das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung momentan auch im Bürgerbus verpflichtend ist.

Der Bürgerbus Lensahn „Die flotte Lehni“ fährt aufgrund des Lockdowns ab Mittwoch, 16.12.2020 nur noch vormittags. Die beiden Touren nachmittags entfallen bis auf Weiteres.